Ergotherapie

Ergotherapie ist ein Heilmittel und wird auf Verordnung (Rezept) des behandelnden Arztes durchgeführt und über die Krankenkassen abgerechnet.

In der ergotherapeutischen Praxis werden Menschen aller Altersstufen mit verschiedensten Krankheitsbildern und Problemen behandelt.
Nach einer ausführlichen Befundung wird für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept erstellt und durchgeführt. Ziel ist, die größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in allen Bereichen der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung zu erreichen oder zu erhalten.

Die Ergotherapie bedient sich komplexer aktivierender oder handlungsorientierter Methoden und Verfahren unter Einsatz von adaptiertem Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken sowie lebenspraktischer Übungen.

Alfred Beyer

ist staatlich anerkannter Ergotherapeut. Nach seinem Abschluß 1986 arbeitete er zunächst in einem Heim für Menschen mit psychischer Behinderung, in einer Schule mit Förderschwerpunkt körperlich-motorisch und schließlich in einer Rehaklinik für Neurologie in der Schweiz.

Seine fachliche Ausbildung umfaßt die Bereiche SI-Therapie (Sensorische Integration nach Jean Ayres), Bobath-Therapie, Boegertherapie, Triggerpunkttherapie, NLP, Systemisches Coaching und Lerntherapie für Lese/Rechtschreib-Schwäche und Dyskalkulie.

1995 gründete Alfred Beyer seine Praxis für Ergotherapie in der Marienstraße in Ellwangen. Eine weitere Praxis wurde 2007 in den Räumen der St. Anna-Virngrund-Klinik eröffnet.

weitere Angebote

PRÄVENTION

Wir bieten Kurse u.a. zur Vorbereitung auf die Schule, zur Verbesserung der Graphomotorik und Stifthaltung, zur Förderung der Konzentration und Motivation in der Schule und bei den Hausaufgaben.

Die Kursgebühren werden von einigen Krankenkassen erstattet.

LERNTHERAPIE

für Kinder mit Lese-/Rechtschreibschwäche oder Dyskalkulie

Die Lerntherapie wird nach ergotherapeutischen Grundlagen und nach der Lerntherapie des Instituts „Kreisel“ in Heidelberg ganzheitlich, systemisch und ressourcenorientiert durchgeführt.
Die Ausbildung des Instituts „Kreisel“ ist vom Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. zertifiziert.

NEUROFEEDBACK